Landesmeisterschaft  2019

Landesmeisterschaft 2019

JU Dynamic One ist drittbester OÖ Verein über alle Altersklassen.

Mit insgesamt 10 Medaillen, aufgeteilt auf 4 Landesmeistertitel, 3 Vize-Landesmeistertitel und 3 Bronzemedaillien. Holen wir uns den hervorragenden 3.Platz der Gesamtwertung (U16-AK) des hiesigen LM in Kirchham. Die in Kirchham anwesenden Trainer Florian und Martin Doppelhammer, sowie der in Kirchham als Wettkampfleiter eingesetzte Gerhard Öhlinger sahen wie immer großartiges Judo von unseren Kämpfern. Wir gratulieren allen Sportlerinnen zu den Leistungen.

Ergebnisse:


Tagesberichte der Turnierbetreuer

Samstag:

Bei der U16/21-Landesmeisterschaft konnte sich die 15-jährige Lilian Hutterer mit souveräner Kampfleistung sowohl den Titel bei den U16, als auch den Titel bei den U21 sichern. Ihre ebenso 15-jährige Vereinskollegin Leandra Tawadrous konnte nach einem 3. Platz in der U16-Klasse, mit Silber bei den Junioren ebenso ein zweites Mal punkten. Julius Edlbauer durfte aufgrund seines jungen Alters nur in der U16 an den Start gehen, konnte dort jedoch in der stark besetzten Gewichtsklassen U16 -50kg die Bronzemedaille holen


Sonntag:

Am Sonntag wurden in den letzten beiden Altersklassen U18 und Allg. Klasse die Landesmeistertitel ausgekämpft.

Am Vormittag sicherte sich Julian Wöss den Landesmeistertitel bis 55 kg auf der Waage. Alle drei Kämpfer schlugen sich gegenseitig mit Ippon dadurch musste diese Art der Entscheidungsfindung herangezogen werden, Julian war der leichteste.

Armin Neuhofer startete seit langem wieder mal bei einem Einzelturnier. Er dominierte eigentlich seinen Gegner aus Luftenberg, doch dieser konnte eine Selbstfalltechnik von Armin zu seinem Vorteil nutzen und ihn festhalten. Gegen den späteren 3-fachen Landesmeister Johannes Beißkammer aus Kirchham war kein Kraut gewachsen.

Bei den Erwachsenen traten unsere schweren Jungs zum landesweiten Kräftemessen an. Johannes Kastinger gewinnt bis 90 kg seinen Pool ebenfalls auf der Waage und ipponisiert im Halbfinale Jonathan Reisinger (Reichraming) mit einem wunderschönen Tai-o-toshi. Im Finale hat er Martin Mayrhofer (SV Gallneukirchen) – der sich bereits auf die Veteranen WM nächstes Jahr in Kreta vorbereitet – auf der Schaufel, wirft ihn Wazzari per Selbstfaller. Die Videokampfrichter sehen sich die Situation nochmal an, weil es eine wirklich stark ausgeführte Technik war, es bleibt aber beim Wazzari. Beim nächsten Zusammengehen fegt Mairhofer Johannes mit dem Ippon des Tages von der Matte, Luftstand mind. 1,5 m, zweiter Platz.

Bis 100 kg musste Mathias Willnauer nur gegen Max Hageneder (Kirchham) eine 3-2 Shido Niederlage einstecken, zweiter Platz.

Im Schwergewicht war Alex Willnauer zuerst gegen Martin Doppelhammer siegreich und stand dann wie ein Baum gegen den 135-kg Mann Martin Nagler vom SV Gallneukirchen, zwei Wazzari bringen ihm den Landesmeistertitel und uns als Verein die nächste 3. Platz Gravierung am Landesmeisterschafts-Wanderpokal.