Über uns

Am 18. März 1986 wurde die Sektion Judo in der Union Hartkirchen von dem aus Salzburg zugezogenem Helmut Mayer gegründet.
Der erste Sektionsleiter war bis Februar 1988 Walter Viehböck, danach wurde die Sektion vom Vereinsgründer Helmut Mayer bis 19. Mai 1990 weitergeführt und anschließend von Gerhard Öhlinger übernommen. Am 15. Jänner 1999 wurde unter Gerhard Öhlinger der Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und es entstand der Union Judoverein Hartkirchen.
Die Vereinsführung wechselte nochmals am 25. August 2012 an Michael Schatzl. Am 06. Februar 2015 wurde der Vereinsname von Union Judoverein Hartkirchen

in Judo Union Dynamic One umbenannt.

Die JU DynamicOne ist mit der 1.Mannschaft nach dem Landesmeistertitel 2014 in der Landesliga, Aufstieg
in die 2.Bundesliga 2015 und Meister im darauffolgenden Jahr in der 2.Bundesliga 2016, seit dem in der 1.Bundesliga in Österreich vertreten.

Zusätzlich hat die JU DynamicOne eine 2.Mannschaft in der ÖO-Landesliga in der Allgemeinen Klasse als Nachwuchsmannschaft am Start.

Die größten Veranstaltung auf Judoebene waren die Abwicklung der Landesmeisterschaft der Schüler U16, U14, U12 am 23. März 2014 in der Eferdinger Bezirkssporthalle und
die Staatsmeisterschaft in den Nachwuchklassen Jugend U18 und Junioren U23 am 28. und 29. Jänner 2017.
Die JU DynamicOne beteiligt sich auch sehr aktiv bei der Organisation und Durchführung des Hartkirchner Jedermanntriathlons

und dem Hartkirchner Faschingsumzug.

Stand Februar 2017.