Kastela Open Split

Kastela Open Split

4. Platz in der Vereinswertung gemeinsam mit Askö Reichraming in Kroatien

Leandra, Lili, Pia, Julian und Julius kämpften mit den Klaus-Sternwieser Geschwistern Carina und Alexander, Hanna Stögmann und Florian Kölzer, die am Freitag nach einem Segeltörn in Trogir anlegten, am Samstag den 24. August beim Kastela Open in Split alle unter Dynamic One, um nicht schon in den Vorrunden gegeneinander antreten zu müssen. Mit den Doppelstarts in der U18 und von Julian und Alexander bei den Männern kamen sie auf 16 Starts, bei denen sie sensationelle 13 Medaillen holten, was den 4. Platz in der Vereinswertung bedeutete – gegen Sportler aus Bosnien-Herzegowina, Holland, Italien, Kroatien, Tschechien, Ungarn und Österreich.

Die Turniersiege holten Carina und Alexander in ihren Altersklassen, Silbermedaillen holten Lili in der U16 + U18, Julian, Julius und Florian in ihren Altersklassen, zusätzlich Alexander bei den Männern in der Allgemeinen Klasse. Für die Bronzemedaillen sorgten Leandra und Pia bei den Frauen U16 sowie Carina, Florian und Julius eine Klasse höher bei den U18.

Gratulation zu den gezeigten Leistungen bei Temperaturen um die 35 Grad in der Halle an alle Sportler und Betreuer, sowie Danke an alle Beteiligten, die dieses Wochenende zu einem anstrengenden, aber netten 4 tägigen Kurzurlaub werden ließen.