Bundesliga Teamfoto

Ein Verein für die ganze Familie

Teamgeist Verbindet

Mit Leistung zum Erfolg

Erfolgreicher erster Tag beim U16/U21 Austrian Cup in Gmunden!

Mathias Willnauer musste eine Klasse höher antreten da er der einzige Starter bis 100kg war. In der Kategorie +100 Kg musste er sich nur dem späteren Sieger Hamann in der Verlängerung geschlagen geben und holte sich somit die Silbermedaille!

Bis 90kg war dieses Mal Daniel Hoffmann am Start. Mit 4 Siegen ereichte er den 1.Platz.
Abgerundet wurde das tolle Ergebnis der Dynamics von Julian Wöss, welcher sich bei den U16 bis 38kg die Bronzemedaille sicherte.

Die weiteren U16 Kämpfer Armin Neuhofer und Felix Hoiss mussten bei diesem starken Teilnehmerfeld noch Lehrgeld bezahlen.

17x GOLD BEI 1. RUNDE BEZIRKSCUP 

Höchst erfolgreich verlief die erste Runde der dreiteiligen Bezirkscup-Serie für unsere Jung-Dynamics in Urfahr. Mit 40 KämpferInnen stellten wir wieder einmal das größte Starterfeld unter den gesamt 121 TeilnehmerInnen aus 7 Vereinen, und konnten auch souverän die Vereinswertung für uns entscheiden. Einen besonderen Tag erlebte die Familie Nobis, die alle 3 Jungs ins Rennen schickte, und danach mit 3 Goldenen heimfahren durften.
Vereinswertung:
1. JU Dynamic One (17x Gold, 10x Silber, 9x Bronze)
2. ASKÖ Urfahr (9x Gold, 10x Silber, 4x Bronze)
3. ASKÖ Leonding (9x Gold, 4x Silber, 3x Bronze)

GRATULATION ALLEN STARTERN!

Link zu allen Fotos: https://goo.gl/photos/Dyzx6jN4ueKm3q3L8

SCHULPROGRAMM STAND-UP VOLKSSCHULE EFERDING SÜD

Von Oktober bis Anfang Dezember durften wir in 3 Klassen der Volksschule Eferding Süd unser Schulprogramm StandUP durchführen. Dieses Programm zielt zum einen auf die Schulung der richtigen Falltechniken und Rauf- und Ranggelspiele ab, und zum anderen wird in diesen Einheiten besonders auf die Vermittlung der sozialen Judowerte (Höflichkeit, Respekt, Mut, Wertschätzung, Ehrlichkeit, Bescheidenheit, etc.) wertgelegt. Das Programm durften 54 Kinder (gesamter 2. Jahrgang) in gesamt 24 Einheiten genießen.

Einen herzlichen Dank gilt den Lehrerinnen sowie der Frau Direktorin für die hervorragende Zusammenarbeit, und natürlich den Kids für das tolle Engagement in den Einheiten!