Bundesliga Teamfoto

Ein Verein für die ganze Familie

Teamgeist Verbindet

Mit Leistung zum Erfolg

Landesliga B gegen Wels

Als Warm-up für das bevorstehende Bundesliga Derby nächsten Samstag gegen Wels, – Kampfbeginn 19:00 im Budokan Wels – stand diesen Samstag die Begegnung der beiden Farmteams auf dem Programm. Für die Dynamics ging es stark kadergeschwächt nach Wels. So mussten leider schon 4 Punkte kampflos in den unteren Gewichtsklassen hergegeben werden. Nach einer durchwachsenen ersten Runde mit Pausenstand von 2:8 für Wels konnten wir im 2. Durchgang noch auf den Endstand von 12:8 aufholen. Besonders erwähnenswert sind dabei die Leistungen unserer beiden Kämpfer Florian Gratzer und Häuserer Patrick. Unser Ischler Vereinskollege Florian konnte seine beiden Kämpfe souverän gewinnen. Jedoch zum Man of the Match machte sich Häuserer Patrick mit einem Traum Sase nach nur 13 sec!! gegen Oberroithner Julian.

Weiter so Jungs!

Weitere Punkte für die Dynamics durch Scheiterbauer Andreas, Naderer Marcel, Doppelhammer Martin und Weiß Michael

Link zu den Einzelergebnissen:
https://www.ooe-judoliga.at/ergebnisse/…

Nachwuchsathleten des JU Dynamic One in der Slowakei auf Edelmetalljagt

Beim mit ca. 500 Startern aus 11 Nationen sehr stark besetztem Grand Prix von Rimavska Sobota (Slowakei) am 20. Mai holte sich Leandra Tawadrous den Turniersieg bis 36 kg, sowie die Bronzemedaille bis 40 kg. Julian Wöss komplementierte das erfolgreiche Ergebnis mit einem starken 5 Platz.

Auf Grund fehlender Starter in der Gewichtsklasse bis 36kg startete Leandra in der nächsthöheren Gewichtsklasse bis 40 kg, wo sie nach einem Sieg und einer Niederlage in ihrem Pool den 2. Platz belegte. Den Kampf um den Finaleinzug verlor sie, wobei sie sich leicht verletzte, sich aber trotzdem über eine Bronzemedaille freuen durfte.

Auf Grund des Aufstieges in die nächsthöhere Gewichtsklasse, wurde sie nach den slowakischen Regeln Turniersiegerin bis 36kg und bekam dafür die Goldmedaille, einen Pokal, sowie ein Diplom. Zusätzlich zählten die Punkte für die Mannschaftswertung des Schülerkaders des OÖ Landesverband, mit dem unsere Sportler dieses Turnier besuchten.

Der zweite Dynamic Julian Wöss startete mit einem Sieg über einen Polen. Verlor im Anschluss jedoch gegen einen Ungarn in der Nachkampfzeit. Nach einem weiteren Sieg in der Hoffnungsrunde gegen einen Slowaken, verlor Julian leider denkbar knapp seinen Bronzemedaillenkampf, was den undankbaren 5. Platz U15 bis 38 kg bedeutete.

Ein Danke an unseren Altobmann Gerhard Öhlinger für die Betreuung am Turnier und Gratulation zu den tollen Leistungen unserer Athleten bei dem sehr stark besetztem internationalem Turnier.

Im Foto (v.l.n.r.): Julian Wöss, Gerhard Öhlinger, Leandra Tawadrous

100 % Ausbeute beim Gallia-Turnier

Beim Int. Gallia Turnier konnten alle unsere Starter einen Stockerlplatz erkämpfen.
Den Anfang machte in der Früh Julian Wöss bei den U16. Er holte mit zwei Hisigi`s (Armhebel) den souveränen Tourniersieg. Stefanie Schütz holt sich beim „Heimturnier“ – sie startet für Gallneukirchen in der Landesliga – den zweiten Platz. Alexandra Berger und Martin Doppelhammer komplettieren das Stockerl auf Platz 3.

Auch beim durchgeführten Veteranentournier in den Altersklassen Ü30/Ü40/Ü50 und Ü60 zeigten die Routiniers starke Kämpfe und vor allem großen Sportsgeist.