ÖM U16 in Leibnitz

ÖM U16 in Leibnitz

2. Medaille für Lilian Hutterer bei ÖM 2019

Nach dem Titel bei den Österreichischen Meisterschaften U18 Ende Jänner in Klagenfurt, holte sich Lili am 30. März die Bronzemedaille U16 bis 52 kg in Leibnitz. Nach einem Ippon Sieg gegen eine Wienerin und einem Wazari Sieg den gegen die Bad Ischlerin Sarah Lippert musste sie sich leider ihrer ewigen Konkurrentin Carina Klaus-Sternwieser aus Reichraming im Kampf um den Finaleinzug durch eine Kontertechnik geschlagen geben. Mit einem weiteren Ippon Sieg gegen eine Leibnitzerin holte sie sich den mehr als verdienten Platz am Stockerl.

Ebenfalls eine Reichramingerin vereitelte das Finale von Leandra Tawadrous in der Gewichtsklasse bis 48 kg. Nach zwei souveränen Ippon Siegen gegen zwei Vorarlbergerinnen verlor sie gegen die spätere Siegerin Emily Starzer mit Wazari und verletzte sich im Kampf um Bronze gegen Leticia Taroncher an der Schulter und belegte den undankbaren 5. Platz.

Julius Edlbauer konnte in seinem Auftaktkampf gegen einen Salzburger gewinnen, verlor ab dann gegen einen Vorarlberger und in der Trostrunde gegen den Gallneukirchner Simon Hochhauser und schied aus.

Die U14 Kämpferin Pia Hammerschmied schnupperte ebenfalls Wettkampfluft bei den U16, verlor aber gegen eine Tirolerin und in der Trostrunde gegen die Kremserin Franziska Schlögl und schied ebenfalls aus.

Gratulation zur Bronzemedaille und zu den erbrachten Leistungen, die leider nicht mit mehr Medaillen belohnt wurden.