We are back!

We are back!

Landesliga A gegen SV Gallneukirchen I

Nach dem letztjährigen Aufstieg aus der Landesliga B durften wir gleich wieder gegen Gallneukirchen – Zweitplatzierte letztes Jahr – ran. Nach unserer Niederlage waren wir gespannt was uns gegen die starke erste Gallneukirchner Mannschaft erwartete. Und es wurde spannend:

Lindinger Philipp startet mit zwei Wazari’s, bis 66 und 73 konnten wir in der ersten Runde keinen Punkt machen (Detail am Rande: Galli wog 7 Kämpfer bis 73 ab). Danach drei Punkte für uns durch Debütant Julius Edlbauer, Julian Wöss und Patrick Häuserer -> 4:4. Für Michael Weiß und Kilian Edlbauer war es gegen die Routiniers Andreas Trudenberger und Martin Mairhofer nur ein kurzes Vergnügen. Martin Doppelhammer konnte seine Vorteile über lange Zeit nicht in Wertungen ummünzen und fiel dann durch eine kleine Unachtsamkeit.

Da auch die Gallneukirchner Damen gegen Flachgau kämpften konnten wir Steffi Schütz wieder mal live kämpfen sehen und anfeuern -> zwei souveräne Siege (gesamt 10:6 Sieg)

Nach der Pause erwischt Lindi seinen Gegner wunderschön, Armin Neuhofer verliert gegen Flo Schlader. Rückkehrer Maximilian Brunnmaier gewinnt mit einem starken Ura-nage. Nach zwei Niederlagen bis 73 und dem kampflosen Punkt von Julius Edlbauer bringt Julian Wöss ein Wazari abgebrüht über die Zeit. Bis 81 und 90 war nichts zu holen. Über 90 kg kam Christian Lamberg zu seinem Debüt, und es war ein starkes: zuerst Wazari dann Ippon gegen Marco Inreiter bringt den Endstand von 13:9.

Es war zwar eine Niederlage, aber eine knappe. Einige Kämpfe hätten durchaus für uns ausgehen können und schon zwei weitere Einzelsiege würden ein 11:11 Unentschieden bedeuten. Wir hoffen wir können die guten Leistungen bereits am 6. April gegen  UJZ III in Niederwaldkirchen bestätigen. Der erste LL Heimkampf ist erst am 27. April gegen SK Voest (im Vorprogramm zur Bundesliga gegen Flachgau)

Herzlichen Dank an unseren Fotografen Eder Klaus für die gelungenen Bilder 😉