Int. Austrian Cup – Tag 2

Int. Austrian Cup – Tag 2

Ehrenretterin Pia Hammerschmied war zu Stelle!

Am zweiten Tag hieß es für unsere U10 | U12 & U14 auf nach Vöcklabruck zur Medaillien jagt. Als Beute durften wir eine vollständige Pokalsammlung, sowie viel Erfahrung mit nach Hause nehmen. Doch dazu jetzt mehr:

Nach der Devise ein Nobis kommt selten alleine, starteten alle 3 Brüder am heutigen Turnier welches der Feldkirchner Jacob Nobis mit einem 3.Platz verlassen durfte. Sein Bruder Julian gelang der hervorragende 5.Platz. Für den älteren Jonas war leider bereits nach der ersten Runde Endstation.

Den Kindern Bessenmatter Nicolas, Klampfer Felix, Meingassner Simon, Van Weert Matthys und Tawadrous Sabrina ging es leider dabei nicht anders.

Die Kindern unseres Coaches Michael Schatzl zeigten heute wieder ihr können. Alina belegte den grandiosen 2.Platz und musste die Goldmedaille nur Langzeitkontrahentin Bachler Anna vom LZ Multikraft Wels überlassen. Für Olivia blieb nach zwei Niederlagen das Podium leider verwehrt.

Ähnlich ging es den Mädels Schneeberger Sophie und Wein Marie, welche ihre Trainingsleistungen nicht im Kampf zeigen konnten.

Doch das die Hinreise nach Vöcklabruck für unsere Kinder nicht umsonst war, um wertvolle Erfahrung zu sammeln, zeigt uns das Beispiel des Buchkirchners und Gelbgürtler Humer Timo, welcher leider nach einer schnellen Niederlage gegen einen Tschechen in der Trostrunde gegen einen Kämpfer des JT Rapso wertvolle Wettkampferfahrung für den nächste Woche stattfindenden Bezirkscup sammelten konnte.

Und dann war noch unsere Hamerschmied Pia, welche für unsere Ehrenrettung bei diesem Turnier sorgte. Pia gewann alle ihre 4 Kämpfe souverän mit Ippon (Notiz am Rande: Geschätzte längste Kampfzeit von 1 Minute) und sicherte sich somit nach dem gestrigen harten Schnuppertag in der U16 den souveränen Turniersieg.

Gratulation an alle ;-

Ergebnisse