Coimbra 2018 – European Universities Games

Coimbra 2018 – European Universities Games

Zur Zeit finden in Portugal die europäischen Universitätsspiele statt. Und drei Dynamics sind mit dabei

Drei Dynamics (Johannes Kastinger, Florian Doppelhammer & Alexander Willnauer) sind gemeinsam mit weiteren bekannten Judokern, dort und kämpfen um Edelmetal. Ein Erlebnisbericht von unseren Jungs 😉

Am ersten Wettkampftag starteten unsere Leichtgewichter im Judo. Die Startphase hätte kaum besser laufen können. Florian mit seinen 66 kg und 29 Jahren, wahrscheinlich der älteste Sportler der EUSA-Games konnte gleich die ersten 3 Kämpfe gewinnen. Darunter befand sich der ungarische Finalist des Europacups in Zagreb, Boros Bence, ein Georgier und ein Franzose unter anderem.
Im Halbfinale trifft Florian auf einen weiteren Franzosen. Hoffentlich sehen wir ihn im Finale.
 
Philipp Mückisch und Herbert Wicker starteten bis 73kg. Beide konnten ihre ersten zwei Kämpfe souverän gewinnen. Im dritten Kampf, dem Viertelfinale, mussten sie sich leider geschlagen geben. Für Herbert war es eine besonders bittere Pille, die Kampfrichterentscheidung gegen ihn, sorgte nationenübergreifend für Unverständnis und Aufregung. Nichtsdestotrotz werden sie in der Hoffnungsrunde alles geben, und hoffentlich eine Medaille holen.
 
Souveräner Nachsatz von Florian! Im Halbfinale zeigt sich seine ganze Klasse!
Sein starker französischer Kontrahent versuchte mit hohem Tempo in den Kampf zu starten, dies nutzte Florian eiskalt und nahm dem Franzosen den Wind aus den Segeln indem er ihn Wazari mit seiner Spezialtechnik Tomoe-Nage warf. Florian verteidigte dieses Wazari souverän und konnte kurz vor Schluss durch eine Kontertechnik mit Ippon nachsetzen. Finale.
 
Philipp und Herbert gewannen ihren ersten Trostrundenkampf souverän mit Ippon. Im zweiten Kampf mussten sich unglücklicherweise wieder beide geschlagen geben. Das bedeutet den 7. Platz, eine tolle Leistung, und das Potential für eine Medaille wäre mit Sicherheit da!
 
Endstation Finale: Der wahnsinns Auftritt von Florian fand erst im Finale sein spektakuläres Ende. Marote-Seoi-Nage von Gusic Marco, Ippon.
 
Euer Judoclub Touristica!

Diese Diashow benötigt JavaScript.