ÖM U16 & U21 2018 in Straßwalchen

Gold und 2x Bronze bei der ÖM F/M U16 und Silber bei der ÖM U21 in Straßwalchen

Lilian Hutterer holte sich gleich in ihrem 1. Jahr in der Altersklasse U16 den Titel bei den Österreichischen Meisterschaften am Samstag, dem 14. April mit 4 souveränen Ippon Siegen in der Gewichtsklasse F U16 bis 48 kg. Eine Klasse darunter gewann Leandra Tawadrous nach toller Leistung die Bronzemedaille bis 44 kg, genauso wie Julian Wöss bei den Männern U16 bis 42 kg. Armin Neuhofer blieb die Medaille nach einer Auftaktniederlage, 2 Siegen in der Trostrunde und einer Wazari Niederlage im Golden Score beim Kampf um Bronze leider verwehrt, belegte nach toller kämpferischer Leistung den undankbaren 5. Platz. Tobias Grabner kämpfte trotz seiner erst sehr kurzen Judokarriere bei diesen ÖM mit, konnte aber keinen Sieg verbuchen. Mit 1x Gold, 2x Bronze und einem 5. Platz belegten wir den 9. Platz in der Vereinswertung (von 56 Vereinen aus allen 9 Bundesländern) und waren der erfolgreichste Verein aus Oberösterreich.

Am Sonntag war Mathias Willnauer unser einziger Starter. In seiner Gewichtsklasse bis 100 kg gewann er die ersten 2 Kämpfe in der ersten halben Minute, verlor aber leider gegen seinen noch größeren Gegner Niko Herzog von WAT Stadlau und wurde Vizestaatsmeister Männer U 21 bis 100 kg.

Herzliche Gratulation zu den gezeigten Leistungen bei den Österreichischen Meisterschaften U16 und U21

Bericht und Foto Öhlinger Gerhard